Schwungmassenprüfstand – Modell 3000

 
 

 

Schwungmassenprüfstand – Modell 3000
 

Das Modell 3000 ist ein effizienter und einfach zu bedienender Prüfstand um die Fahrzeugbremsleistung zu testen. Er wurde entwickelt um Input- oder Outputgesteuerte Prüfungen von Hydraulikbremsanlagen durchzuführen. Die Verwendung der neuesten Technik sorgt hier für eine optimale Vergleichbarkeit mit dem tatsächlichen Betrieb auf der Straße.

Mit diesem Prüfstand lassen sich mit größter Genauigkeit alle Leistungsdaten eines Bremssystems ermitteln.

Die Steuerungseinheit des Modells 3000 ist so ausgelegt, dass alle gängigen Entwicklungsprogramme der Fahrzeugindustrie durchführbar sind. Die fortschrittlichen Eigenschaften unseres ProLinkTM Software Pakets ermöglichen sowohl den vom Anwender gesteuerten als auch automatischen, autonomen Betrieb. Alle grundlegenden Funktionen werden direkt am Prüfstand ausgeführt; dazu gehören unter anderem: die Auswahl der Testparameter und der Betriebsart, die Online- Anzeige von testbezogenen Daten, die Überwachung aller Testfunktionen sowie die Ausführung aller benötigten Testsequenzen.

Die Schwungmassensimulation erlaubt die Erprobung einer großen Anzahl von Fahrzeugklassen. Durch den Einsatz einer einzelnen Schwungmasse können Werte von fast Null bis hin zum größten PKW erzeugt werden. Aufgrund der nahezu analogen Schwungmassensimulation und der Kompensation von Reibungsverlusten kann die Wirklichkeit sehr genau abgebildet werden. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die gewünschte Schwungmasse einfach am PC vorgewählt wird und daher manuelle Einstellarbeiten am Prüfstand entfallen.*

*Auszug aus dem Datenblatt der Link Europe GmbH Dokument herunterladen